Hallo, ich bin der Roland!

Ich freue mich, dass du hier bist.

Gerne würde ich dich fragen, was dich zu mir führt (aber vielleicht können wir das nachholen).

Vorerst kann ich dir gerne etwas über mich erzählen.

Ich weiß nicht, ob du das kennst: Das Gefühl der Verzweiflung und Niedergeschlagenheit in ausweglosen Situationen.

Ich habe es kennengelernt und es war der Ausgangspunkt für das, was ich heute mache.

Früher wollte ich nur eins: Ein erfolgreicher Künstler werden.

In meiner Jugend brachte mir das Singen und spielen verschiedener Instrumente bei und begann, Songs zu schreiben.

Nach dem Abitur verschlug es mich an die Schauspielschule in München. Dort arbeitete ich an der Beweglichkeit und Durchlässigkeit meines Körpers, an der Präzision meiner Sprache und an meiner Bühnenpräsenz. Mein Musikrepertuar war inzwischen ausgereift und ich gab Konzerte in und um München.

Mein musikalisches Talent verhalf mir später auch zu einer steilen Karriere an den Stadt- und Staatstheatern. Als Schauspieler, der nicht nur große Rollen verkörpern sondern auch gut singen konnte, konnte ich mich über fehlende Aufträge nicht beklagen.

So feierte ich mehr als 4 Jahre lang in diversen Rollen und mit meinen Konzerten Erfolge auf großen Bühnen.

Doch dann passierte es.

In meinem Leben brach alles zusammen. Das Ausmaß an Arbeit und der Druck, weiter wie am Fließband abliefern zu müssen, drohte mich zu überwältigen. Ich konnte nichts mehr aus meinen beruflichen Erfolgen ziehen, begann mich in meiner Arbeit zu wiederholen und verfiel in einer immer stärkere Antriebs- und Kraftlosigkeit.

Hinzu kam noch, dass meine damalige Freundin (und heutige Frau) sich von mir trennte. Sie wusste einfach nicht mehr mit mir und meinem zerrütteten Zustand umzugehen.

Ich war komplett am Boden …

Mir wurde klar, dass ich Hilfe benötigte und machte ich mich auf die Suche.  Dabei traf ich auf etwas, das mein Leben verändern sollte.

Unterstützt von einem fähigen Therapeuten reiste ich zurück in Zeit und Raum zur Wurzel meiner Verzweiflung und landete in einem früheren Leben.

Ich erkannte die Zusammenhänge mit meiner heutigen Situation und löste die alten Verstrickungen meiner Seele.

Nach nur drei Sitzungen begann für mich ein neues Leben.

Mein Antrieb kam zurück und ich blickte positiv in die Zukunft.

Auch konnten meine Frau und ich unsere Beziehung wieder aufnehmen. Heute sind wir bereits zu viert, mit Tochter und Sohn.

Doch die Erlebnisse in den Sitzungen hatten meine Neugier entfacht.

Ich fand heraus, wo der Therapeut seine Techniken gelernt hatte und stieß dabei auf Dr. Hans TenDam und sein Tasso-Institut in Holland.

Meine dortige Ausbildung zum “Transpersonal Regression Therapist” war alles andere als gewöhnlich. Sie führte mich über zwei Jahre immer tiefer in die mystische Welt der Seele. Diese Welt birgt für uns Menschen das Potential, in unserem tiefsten Wesen zu heilen, auf seelischer wie auch auf körperlicher Ebene.

Zugleich absolvierte ich die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie und studierte Psychologie, denn ich wollte auch in schulmedizinischen Bereichen auf dem aktuellen Stand sein.

Kurz, ich krempelte mein Leben komplett um, vom Künstler zum Therapeuten.

Auf den ersten Blick mögen die beiden Berufe nicht viel miteinander zu tun haben. Jedoch, ein Künstler, der die Schöpfungskraft seiner Seele für sein Schaffen nutzt und ein Therapeut, der das seelische Potential seiner Klienten zur Heilung einsetzt, sind sich viel näher als man denkt.

Auch merke ich in meiner Praxis immer wieder, wie meine künstlerische und kreative Begabung mir bei der Arbeit hilft. Denn transpersonale Therapien wie “innere Kind Arbeit” oder die “Regressionstherapie” funktionieren nicht nach Schema ABCDE sondern gehen spontan und individuell auf das ein, was der Klient mitbringt.

Ich wußte, dass ich mein Ding gefunden hatte. Es macht mir große Freude in der seelischen Tiefe meiner Klienten einen Transformationsprozess in Gang zu bringen und ihnen einen Weg aus so manchen dunklen Lebensituationen aufzuzeigen.

Daher fühl auch du dich herzlich eingeladen, eine Probesitzung zu vereinbaren. Vielleicht wartet auch auf dich ein neues Leben.

Über mich

“Wahre Heilung beginnt mit dem Erkennen der Seele .”

Das folgende Video erzählt meine Geschichte.

Roland Schroll 3

Roland Schroll in Stichworten:

  • Vater und Ehemann
  • Psychologischer Coach B.Sc
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Therapeut
  • Meditationstrainer (heartfulness)
  • Musiker
  • Schauspieler
  • Mehrjähriger Schüler von Dr. Hans TenDam
  • Unternehmer
  • Forscher im Bereich der Seelenwissenschaften